top of page

Wie beginne ich ein Buch zu lesen, wenn mein Sprachniveau niedrig ist? (B1)

Updated: Jul 13, 2023





Eines der schwierigsten Dinge beim Erlernen einer neuen Sprache ist der Übergang vom Lernmaterial zur Literatur. Die Vorstellung, ein ganzes Buch in einer neuen Sprache zu lesen, kann entmutigend sein, besonders wenn Ihr Sprachniveau noch relativ niedrig ist. Aber keine Sorge - mit ein wenig Strategie und Geduld können Sie auch diese Hürde nehmen. Hier sind einige Schritte, die Ihnen den Einstieg erleichtern.


Schritt 1: Das richtige Buch auswählen

Der erste Schritt ist die Auswahl eines geeigneten Buches. Es ist wichtig, ein Buch auszuwählen, das Ihrem derzeitigen Sprachniveau entspricht und Ihr Interesse weckt. Das kann ein Buch sein, das Sie bereits in Ihrer Muttersprache gelesen haben, oder ein einfacheres Buch, vielleicht ein Kinder- oder Jugendbuch. Auch Graphic Novels können eine gute Wahl sein, da die Bilder den Textinhalt unterstützen.


Schritt 2: Sich mit dem Kontext vertraut machen

Bevor Sie mit dem Lesen beginnen, sollten Sie sich einen Überblick über den Inhalt des Buches verschaffen. Lesen Sie den Klappentext, suchen Sie im Internet nach Zusammenfassungen oder Rezensionen. Das hilft Ihnen, den Kontext zu verstehen und der Handlung zu folgen, auch wenn Sie nicht jedes Wort verstehen.


Schritt 3: Lassen Sie sich Zeit

Sie müssen nicht das ganze Buch auf einmal lesen. Versuchen Sie stattdessen, sich jeden Tag etwas Zeit zum Lesen zu nehmen, auch wenn es nur ein paar Seiten oder ein Kapitel sind. Konzentrieren Sie sich darauf, den Gesamtzusammenhang zu verstehen, anstatt jedes unbekannte Wort nachzuschlagen.


Schritt 4: Wörterbuch benutzen

Nehmen Sie beim Lesen ein Wörterbuch zur Hand, aber gehen Sie sparsam damit um. Wenn Sie jedes unbekannte Wort nachschlagen, können Sie leicht frustriert werden und den Lesefluss verlieren. Es ist in Ordnung, wenn Sie nicht jedes Wort verstehen. Konzentrieren Sie sich auf die Wörter, die Ihnen im Zusammenhang wichtig erscheinen.


Schritt 5: Notizen machen

Es kann hilfreich sein, sich beim Lesen Notizen zu machen. Notieren Sie neue Vokabeln oder Sätze, schreiben Sie kurze Zusammenfassungen von Absätzen oder Kapiteln. Diese Notizen können Ihnen später beim Lernen helfen.


Schritt 6: Geduld mit sich selbst

Schließlich ist es wichtig, Geduld mit sich selbst zu haben. Es ist normal, dass das Lesen in einer neuen Sprache anfangs langsam und mühsam ist. Denken Sie daran, dass es mit der Zeit leichter wird. Je mehr Sie lesen, desto besser werden Ihre Lesefähigkeit und Ihr Wortschatz. Betrachten Sie jedes Buch, das Sie lesen, als einen Meilenstein auf Ihrer Sprachreise.


Das Lesen eines Buches in einer neuen Sprache ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihr Verständnis zu vertiefen und Ihren Wortschatz zu erweitern. Es kann eine Herausforderung sein, aber mit den richtigen Strategien und einer positiven Einstellung kann es auch eine bereichernde und lohnende Erfahrung sein. Viel Erfolg beim Lesen und Sprachenlernen!

227 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments


bottom of page